Conan der Bibliothekar

In der gesamten bisherigen Geschichte des Films, hat es noch nie einen Leinwandhelden gegeben, der so umwerfend, so kraftvoll und so tödlich war. Es ist Conan der Bibliothekar!

Conan der BibliothekarConan der Bibliothekar ist ein fiktiver Film aus der Komödie UHF – Sender mit beschränkter Hoffnung mit Weird Al Yankovic. Weird Al spielt darin den Tagträumer George Newmann, der sich in seinem Job zu Tode langweilt bis er unerwartet die Leitung des Fernsehsenders „Kanal 62“ angeboten bekommt. Mit einem vollkommen anderen und sehr bizarren TV Programm, wie an „Conan der Bibliothekar“ zu sehen ist, gelingt es ihm die Einschaltquoten wieder steigen zu lassen, was jedoch dem Boss des mächtigen Konkurrenzsenders Kanal 8 gar nicht gefällt.

So eine Persiflage des Kultcharakters Conan zeigt dessen Gewicht und Einfluss in der Popkultur. Wer würde es schon wagen, ein Buch zu spät zurück zu bringen, wenn ein Muskelberg mit einem gigantischen ZWeihandschwert am Thresen der Buchrückgabe wartet. Niemand, der nicht lebensmüde ist, richtige Antwort.