Hundra

hundra filmposterHundra ist ein 1983 produzierter Barbarenfilm des Regisseurs Matt Cimber. Der Streifen verfährt nach dem bekannten Barbarenfilm-Strickmuster: Friedliches Dorf, Dorf wird überfallen, Protagonist übt blutige Rache. Nur spielt eben kein Pseudo-Conan die Hauptrolle, sondern die durch Laurene Landon verkörperte Amazone Hundra. Nur mit ihrem Schwert und einem Bogen bewaffnet begibt sie sich auf einen Rachefeldzug gegen die Mörder ihres Stammes und sucht sich eine neue Heimat. Auf ihren Reisen weiß sie aber natürlich auch ihre leicht bekleideten, körperlichen Vorzüge einzusetzen. So legt sie während des Films Männer und Monster gleichermaßen ohne nennenswerte filmische Höhepunkte „flach“. Trotzdem gehört der Film durchaus zu den erträglicheren Barbaren Filmen, in einem Genre das vor billig produziertem Müll nur so wimmelt. Es macht mitunter, zumindest für Männer, sogar Spaß, die in jeder Hinsicht Männer-mordende Amazone mit ihrer trotzigen Art und Leder-Bikini bei ihren Abenteuern zu beobachten. Untermalt von einem recht passablen Soundtrack von Komponist Ennio Morricone entsteht die Atmosphäre eines blutrünstigen, aber gleichzeitig humoristisch angehauchten Comic-Films mit weiblichem Barbaren-Charme.

Hundra Trailer