Amazon Warrior

amazon warrior filmposterEtwas seltener als die Barbarenfilme sind in verstaubten Videotheken Amazonenfilme zu finden. Hier sind gut durchtrainierte Kriegerinnen in Fellschlüpfern oder viel zu engen Ledermiedern zu bewundern. Meistens von Männern gedreht, wundern viele erotische Kampf- und Bett-Szenen mit lesbisch angehauchten Einlagen kaum. So ließ Regisseur Dennis Devine 1998 die „gut bestückte“ J.J. Rodgers als Krieger-Prinzessin Tara eine gute Figur machen. Die Handlung ist so nichtig, dass sie hier kaum erwähnenswert ist und orientiert sich grob an besseren Vertretern des Genres wie „Red Sonja“. Die Kampfszenen sind genauso körperbetont und sexy inszeniert wie die Bettszenen und stellen im Prinzip eine einzige lange Männerfantasie dar. Eigentlich gar nicht schlecht, wenn man auf Handlung, Spezialeffekte und schauspielerisches Können gänzlich verzichten kann.

Amazon Warrior Trailer